Flüssigbodenvorführung


Zu einer Vorführung von Flüssigboden durch die TB Transportbeton Glöckle GmbH & Co. KG waren im September 2015 an der Baustelle der Glöckle Hoch- und Tiefbau GmbH in der Judengasse in Schweinfurt alle Bauleiter eingeladen. Anschließend fand eine Schulung durch Herrn Fabry von der Firma RSS Flüssigboden statt.

Der große Vorteil von RSS Flüssigboden liegt in den nahezu grenzenlosen Einsatzmöglichkeiten. Verwendet wird er z.B. bei Grabenverfüllung im Kanalbau, beim Versorgungsleitungsbau oder bei der Ver- und Hinterfüllung von Bauwerken, Hohlräumen, Kellern, Arbeitsräumen und Stollen.

RSS Flüssigboden dient als Problemlöser für Baustellen mit hohen Materialanforderungen und ist sehr flexibel, da die Eigenschaften gezielt für die jeweiligen Anforderungen eingestellt werden können. Grundsätzlich ist RSS Flüssigboden sehr fließfähig, selbstverdichtend, setzungsfrei, schnell überbaubar und mechanisch jederzeit wieder lösbar. Außerdem: kein Nachhärten, Wiederverwendung jeglichen Aushubs möglich, homogene Untergründe mit weitgehend dem Ursprungsbodens entsprechenden Eigenschaften und definierte Eigenschaften durch konsequentes, genormtes Qualitätsmanagement.

Besondere Vorteile sind:
- schneller Baufortschritt bei wenig Platzbedarf
- langlebige Netze durch beste Bettungseigenschaften
- reduzierte Massen
- Ressourcenschonung (bzgl. Umwelt, Bau- und Folgekosten)
- neue Technologien mit ungeahnter Effizienz
- erfüllt alle Anforderungen des Umweltrechts (Boden, Grundwasser, Immissionsschutz)


© 2018 TB Transportbeton Glöckle GmbH & Co. KG